Spieleabend am Mittwoch, den 18.07.2018

Ihr Lieben,

der jüngste Mittwoch stand unter dem Zeichen der anstehenden Vorstandssitzung und der einberufenen außerordentlichen Mitgliederversammlung.

Zu diesem Zweck hatten Sirkka und ich den kleinen Raum ausschließlich für diese Vereinsbelange reserviert. Gespielt wurde daher nur in unserem großen Raum. Zu beiden Sitzungen waren Karsten, Holger, Andreas, Sirkka und ich aus dem Vorstand und Beirat erschienen. Außerdem haben sich noch unsere Mitglieder Martin und Georg dazu eingefunden.

Ich werde Euch jetzt nicht mit den Einzelheiten langweilen. Mit dem Ergebnis beider Sitzungen waren wir aber sehr zufrieden. Insbesondere haben wir es auch begrüßt, dass sich Mitglieder des Vereins konstruktiv an den Sitzungen beteiligt haben.

Zur Stärkung gab es für alle Teilnehmer kalte Getränke und Chips. Das war für unsere Kreativität durchaus förderlich.

Leider blieb wie so oft nach dem organisatorischen Teil des Abends keine Zeit mehr zum Spielen. Der große Raum war jedoch während dessen gefüllt mit Spielern, die unserem schönen Hobby nachgingen. Insgesamt zählte ich an diesem Abend 28 Anwesende. Das ist in Anbetracht des schönen Wetters eine ganze Menge. Schaut Euch die Bilder an, um zu sehen, was an diesem Abend alles gespielt wurde. Besonders schön und erwähnenswert ist ein durch liebenswert selbst angefertigte Dreidimensionale Gelände Teile und Bauwerke aufgepepptes Mythic Battles Pantheon.

Schaut doch nächsten Mittwoch bei uns vorbei.
Bis dahin grüßt Euch
Eure Ela

Für diesen Mittwoch hatte ich ein großes Hinweisplakat für die Tür mitgebracht, damit alle Ankommenden gleich sehen konnten, dass dieser Raum für Sitzungen benutzt wird. Das vermeidet dann Nachfragen und Ähnliches.
Ich hatte vor der Sitzung noch die letzten Flyer der Brett aus unserer „Bürokiste“ zusammengesucht, aber es waren viel zu wenige, um genügend zu verteilen.
Nun warte ich auf die Sendung der Druckerei, welche zu mir unterwegs ist, und hoffe, dass sie Mittwoch eintrifft.
Es war wunderbar, dass Ela Selter und Co. mitgebracht hatte, denn bei der Wärme hatten wir alle Durst.
Am Ende des Abends „rauchte“ mein Kopf etwas und ich hätte um 21:50 auch nicht mehr die Energie zum Anfangen einer Partie besessen.
Gegen 23:30 gingen die Letzten, hörte ich später von Ulf, welcher abschloss. Vielen Dank noch mal, dass Du beides den Abend gemacht hast.

Bis nächstes Mal , Eure Sirkka

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*