Sommerspielen am 28.07.2018 und Jubiläum Würfel & Zucker am 29.07.2018

Hallo Ihr Lieben,

letzten Samstag fand nun unser von Holger organisiertes Sommerspielen im Kulturkreis Altona statt.

Los ging es gegen 13.00 Uhr. Mit Sirkka hatte ich mich abgesprochen, dass ich von Beginn an da sein sollte und sie erst gegen 16.00 Uhr kommt. Ich würde dann um 22.00 Uhr gehen und sie bleibt bis nach Mitternacht. So war eine Betreuung der Küche und der anwesenden Gäste fast die gesamte Zeit sicher gestellt.

Ich beschäftigte mich sofort mit Kaffee kochen und mit dem Bereitstellen von unserem Geschirr und anderen nützlichen Utensilien. Die Gäste trafen ein und damit füllte sich auch allmählich das Büfett.

Es wurde fleißig gespielt. Die Wärme machte uns allen aber zu schaffen. Gegen 16.00 Uhr traf dann die liebe Sirkka ein und wir erledigten sodann einige anstehende Aufgaben in der Küche. Eigentlich sind wir es ja nicht gewohnt, auf solchen Veranstaltungen auch zu spielen. Da jedoch momentan alles soweit im grünen Bereich war, setzten wir uns mit Fritz an einen Tisch und spielten Great Western Trail. Das hat richtig viel Spaß gemacht, aber mitten im Spiel holte mich leider mein schlechtes Gewissen wieder ein. Ich wusste, dass wir noch etwas besprechen mussten und in der Küche türmte sich allmählich das Geschirr. Es half alles nichts, wir haben das Spiel dann abgebrochen und zugesehen, dass wir uns unseren organisatorischen Aufgaben wieder widmen. Fritz war enttäuscht und meinte, dass er nie wieder mit uns spielen würde. Das tat mir sehr leid und er hatte Recht damit.

Die Besprechung war jedoch auch sehr ergiebig. Was besprochen wurde, wird nicht verraten, aber es war zum Wohle des Vereins und seiner Mitglieder.

Sirkka und ich räumten dann das Büfett auf und ich begab mich so gegen 23.00 Uhr auf den Weg nach Hause. Sirkka war noch bis 1.30 Uhr dort. Wie wir hörten, gingen die letzten so gegen 3.00 Uhr. Das Event hat richtig viel Spaß gemacht und wir werden es sicher wiederholen, wenn sich die Gelegenheit dazu bieten wird. Ein großes Dankeschön an Holger für die tolle Organisation und an alle, die mitgeholfen haben.

Am nächsten Morgen musste ich früh aufstehen, denn es war der 1. Geburtstag vom Spielecafé Würfel & Zucker und unser Verein wollte der Inhaberin Silke gerne ein Präsent überreichen. Wir haben uns letztendlich für einen Präsentkorb mit Leckereien aus Schleswig-Holstein entschieden. Besorgt hat die schönen Sachen Kai-Ole. Dazu hat Sirkka eine wunderschöne 1 gebastelt und ich packte das alles dann zu einem schönen Präsentkorb zusammen.

Kurz vor 10.00 Uhr habe ich mich dann beim Würfel & Zucker eingefunden. Um 10.00 Uhr öffnete das Café seine Pforten und die Besucher strömten hinein. Es gab ja auch einen großen Bring- & Buy-Flohmarkt. Ich wartete noch einen Augenblick und überreichte Silke dann unser Präsent. Das war ein sehr schöner Moment.

Ich begab mich sodann auch auf den Spiele-Flohmarkt und habe auch ein Spiel gefunden. Es war jetzt schon richtig heiß draußen. Zwischenzeitlich waren Kai-Ole und Nils Holm aus unserem Verein eingetroffen und wir entschieden uns, im Keller bei den Kegelbahnen eine Partie Terraforming Mars zu spielen. Das war toll, aber leider musste ich gegen 13.30 Uhr los, da ich beim Aufräumen unseres Sommerspielens mithelfen wollte.

Ich war auch pünktlich gegen 14.00 Uhr dort und außer mir noch einige helfende Hände. Innerhalb von zwei Stunden machten wir alles klar und die Räume sahen wieder blitzblank aus. Das schmutzige Geschirr nahm ich mit, um es in einem Geschirrspüler zu säubern. In der Zwischenzeit waren auch Kai-Ole und Nils eingetroffen, die Holger beim Rücktransport seiner Spiele halfen.

Ja, das war das Wochenende. Sehr turbulent und interessant. Ich habe sehr viele bekannte Gesichter gesehen und neue Leute kennen gelernt, toll. Es war für mich auch wieder schön, mit meinen Freunden aus unserem Verein dieses tolle Event zu erleben, ganz besonders mit meiner lieben Sirkka.

Eure Ela

 

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*