Spieleabend am Mittwoch, den 11.01.2017

Karsten hatte für diesen Mittwoch zu einer Partie „Martians: A Story of Civilization“ eingeladen. Es geht dabei um die Besiedelung des Planeten Mars. Ich kam gegen 17.50 Uhr beim Verein an und unsere liebe Sirkka war schon dabei, Helfer zu mobilisieren für das Hochtragen der Spiele und des Kiosks aus dem Kirchenkeller bei ganz furchtbarem Regenwetter. Dank vieler fleißiger Hände war das aber schnell erledigt.

Und dann brach bei uns ganz plötzlich die totale Hektik aus. Binnen weniger Augenblicke fanden sich bei uns mehr als 40 Spielerinnen und Spieler ein, die alle einen Platz zum Spielen haben wollten. Die liebe Sirkka kümmerte sich rührend um jeden neu angekommenen Gast. Wir haben an dem Abend 45 Personen gezählt. Das ist geradezu phänomenal. Außerdem durften wir zwei ganz besonders herzallerliebste Gäste begrüßen: Rudi und Fratzo, die Ihr auf den Fotos sehen könnt.

Zu unserem Spiel fanden sich außer Karsten und mir noch Holger und Jost ein und wir haben dann ein paar Stunden ganz toll gespielt. Ich bin richtig in die Welt eingetaucht … und Letzte geworden. Das ist mir aber nicht wichtig. Wichtig war mir das Beisammensein mit so lieben Menschen wie Karsten, Holger und Jost. Ich kann nur jedem ans Herz legen, einmal bei uns vorbei zu schauen, um zu erleben, wie wundervoll ein gemeinsamer Abend beim Spielen sein kann.

Gespielt wurden unter anderem noch Belfort, Roll for The Galaxy, Orleans, Marco Polo, Signorie, Food Chain und Räuber.

Liebe Grüße
Eure Ela

 

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*