Deutsche Mannschaftsmeisterschaft im Brettspiel – RegVor 2019 in Hamburg

Es ist wieder soweit: die regionalen Vorausscheidungen für die 34. Deutsche Mannschaftsmeisterschaft im Brettspiel stehen an.

Auch Hamburg ist wieder mit dabei, Spielkultur Hamburg e.V. veranstaltet die RegVor am 17.02.2019.

Im einzelnen:

Gespielt werden:

K1 – Das Familienspiel: Azul (Next Move / PlanB / Pegasus)

K2 – Das Strategiespiel: Russian Railroads (Hans im Glück)

K3 – Glücksabhängiges Spiel: Machi Koro (KOSMOS)

K4 – Das Kartenspiel: Mystic Vale (Pegasus)

Die RegVor in Hamburg wird am 17.02.2019 um 9:45 Uhr stattfinden, wie gewohnt im Riekhof in Harburg (Rieckhoffstrasse 12, 21073 Hamburg).

Anmelden könnt ihr euch ab sofort unter www.dmmib.de

Das Finale der 34. Deutschen Mannschaftsmeisterschaft im Brettspiel wird im Rahmen der Veranstaltung Bad Nauheim spielt am 25.05.2019 in der Trinkkuranlage in Bad Nauheim stattfinden.

Wie bereits die letzten Jahr wollen wir euch auch wieder ein Buffet für die Mittagsverpflegung anbieten. Wie in letztem Jahr gilt daher auch diesmal:

Jede Teilnehmerin / jeder Teilnehmer bringt etwas Leckeres (und möglichst Selbstgemachtes) zu essen mit, wie z.B. herzhafte Salate, Käsespießchen, Himbeercreme, Frikadellen, Räucherlachs, Tomate/Mozzarella, Mangoparfait, leckere Baguettebrote, Pizzahäppchen, Mousse au Chocolat usw., so dass wir dann in der Mittagspause ein besonderes fünftes Spiel spielen können …, nämlich die Schlacht ums kalte Buffet 🙂
Getränke (Kaffee & Tee, Wasser, Säfte, Cola etc.) sowie den ein oder anderen leckeren Kuchen sowie Kekse bieten wir euch als Veranstalter wie im letzten Jahr kostenfrei (aber gegen die Möglichkeit einer Spende) an.

Was noch wichtig ist:
Das Startgeld von beträgt 20 € pro Team und wird am Tag des Turniers bei der Anmeldung eingesammelt.
Jedes Team ist außerdem dafür verantwortlich, dass ein vollständiger und ungezinkter Satz der vier Turnierspiele zur Verfügung steht.

So war es übrigens im letzten Jahr:

RegVor am 18.02.2018

Mit verspielten Grüßen,
Karsten

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*