Wizard-Turnier am 13.04.2017

Im Rahmen der Wizard-Turnier-Serie 2017 von Amigo fand am 13.04.2017 ein von unserem Verein durchgeführtes Qualifikationsturnier für die Deutsche Meisterschaft statt. Turnierleiter war unser liebes Mitglied Andreas Gedaschko, der das Turnier in einem Klassenraum des Gymnasiums Rahlstedt veranstaltete.

Ich war für das Catering an diesem Abend zuständig. Es gab den Klassiker Wiener Würstchen mit Kartoffelsalat und Brot. Dazu etwas Knabberkram und Schokoküsse. Natürlich hatte ich auch reichlich Getränke wie Cola und Selter dabei.

Als ich gegen 18.40 Uhr ankam, waren die Spieler schon in vollem Gange. 16 Spieler verteilten sich auf vier Tische. Ich freute mich darüber, sowohl einige Spieler aus unserem Verein als auch einige mir aus früheren Turnieren und Veranstaltungen bekannte Personen begrüßen zu dürfen. Es waren auch einige Schüler des Gymnasiums Rahlstedt dabei.

Während die erste Runde lief, baute ich alles auf und fing an, die Wiener im Topf zu erhitzen. Mit dabei war meine Maus Knut, die sich neben unseren Spendenteller setzte und in freudiger Erwartung das Geschehen überblickte.

Nach der ersten Runde versorgten sich dann alle mit Getränken und aßen in Ruhe, wobei über die vergangene Runde philosophiert wurde. Dann ging es in die zweite und in die dritte Runde. Während Andreas damit beschäftigt war, erste Ergebnisse festzuhalten, sorgte ich etwas für Ordnung und Sauberkeit auf dem Büfett.

Nach der dritten Runde war es dann soweit. Die Sieger standen fest. Den ersten Platz belegte Waltraut, dicht gefolgt von Birgit. Der dritte Platz ging an unser liebes Vereinsmitglied Sven und an vierter Stelle kam Heidi. Diese vier hatten sich damit für das Finale qualifiziert.

Da nicht alle zur Meisterschaft nach Mannheim fahren wollten, rückten die danach platzieren Spieler vor. Sven und Heidi verzichteten darauf, wobei Sven aber das Finale am heutigen Abend bestreiten wollte. Thomas als Fünfter rückte an Heidis Stelle und für Sven wollte Reiner gerne zur Meisterschaft fahren.

Während der letzten Runde baute ich schon einmal die Verpflegung ab. Knut und ich staunten nicht schlecht über den Spendenteller und ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Teilnehmern für die großzügigen Spenden bedanken.

Im Finale spielten an diesem Abend dann Waltraud, Birgit, Sven und Thomas. Thomas gewann dieses Finale, Birgit wurde Zweite, Waltraud Dritte und Sven belegte den vierten Platz. Die stolzen Gewinner könnt Ihr auf einem Foto erkennen. Herzlichen Glückwunsch.

Die Firma Amigo hatte neben einigen Goodies auch Spiele als Preise zur Verfügung gestellt. Ein besonderer Dank geht daher an Amigo. Einige Spiele hat auch unser Verein als Preise zur Verfügung gestellt.

Gegen 23.30 Uhr waren wir dann fertig. Es war ein spannender und sehr schöner Abend. Ich habe mich sehr darüber gefreut, viele bekannte Gesichter wieder zu sehen.

Ich hoffe, dass wir uns auch im nächsten Jahr wieder zum Turnier treffen.

Bis bald
Eure Ela

 

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*