Saboteur-Turnier am 03.05.2017

Wir waren Ausrichter des Saboteur-Turniers von Amigo. Diesen Mittwoch fand es nun in unseren Räumen in der Gertrude statt. Ich sollte das Turnier leiten und blickte besorgt auf die Anmeldeliste. Es hatten sich bis kurz vorher lediglich zwei Personen angemeldet. So konnte das Turnier nicht stattfinden. Ich war jedoch zuversichtlich, dass sich vor Ort noch einige Spieler kurzfristig entscheiden würden, beim Turnier mitzumachen.

So kam ich pünktlich kurz vor 18.00 Uhr an und konnte in unserem kleinen Raum zwei Tische reservieren für unser Turnier. Ich war schon überrascht, dass sich noch weitere acht Teilnehmer fanden und das Turnier schließlich mit zehn Teilnehmern starten konnte.

Es wurden zwei Tische mit je fünf Spielern gebildet und das Turnier startete. Da sich alle sehr gut mit den Regeln auskannten, kamen fast keine Zwischenfragen und so musste ich nur die jeweiligen Spielstände notieren, um die sechs Finalisten ermitteln zu können. Das Finale wurde sodann bestritten und der stolze Gewinner war dann unser Mitglied Olaf Peschel, gefolgt von Reiner Sietas und unserem Mitglied Tobias Bister, welche sich punktgleich auf den zweiten Platz spielten. Da weder Olaf noch Tobias zur Meisterschaft im Juni nach Mannheim fahren wollten, rückten unsere Mitglieder Alexandra Herrmann und Andreas Karsten nach.

Es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht und ich drücke unseren Spielern, die zur Meisterschaft fahren werden, ganz doll die Daumen.

Es wurden an diesem Abend auch noch andere Spiele gespielt. So hatte Matze ein richtig schönes altes Imperial mitgebracht, das Ihr auf einem Foto bewundern könnt. Ferner wurden gespielt Netrunner, Great Western Trail, Terra Mystica, Stich-Meister, Ora et labora und 11 nimmt.

Neu in unserem Spielefundus ist das Spiel Hyperborea, das Ihr auf einem Foto erkennen könnt.

Liebe Grüße
Eure Ela

 

Ela
Ela

Letzte Artikel von Ela (Alle anzeigen)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*