Preisverleihung des Spieleerfinderpreises am 13.01.2018

Am 13.01.2018 fand die Preisverleihung des Spieleerfinderpreises im Kulturhaus Eppendorf statt. Veranstaltet wurde dieses schöne Event vom Spielwerk Hamburg e.V. in Kooperation mit dem Zoch-Verlag und unserem Verein. Meine liebe Freundin Sirkka und ich hatten im Namen unseres Vereins die Aufgabe übernommen, das Büfett zu stellen.

Bereits einen Tag vorher fertigte ich einen leckeren Nudelsalat und verschiedene Cremes an. Gegen 10.30 Uhr fand ich mich bei Sirkka ein und wir brutzelten und kochten bis 16.00 Uhr. Dann brezelten wir uns auf und machten uns mit all den Speisen, Getränken und Geschirr auf den Weg. Sirkka hatte sich für ein niedliches Kleid entschieden und ich für einen verspielten Lederrock in Silber und weiteren Farben. Klar, dass es davon auch Fotos gibt.

Als wir ankamen, hatte Shaun vom Spielwerk uns vor dem Eingang einen Parkplatz reserviert. Das machte uns schon einmal glücklich. Wir legten sofort los, luden aus und bereiteten das Büfett vor. Gegen 19.00 Uhr waren schon viele Gäste angekommen und die Preisverleihung begann. Nach schönen Vorträgen von Shaun und eines Redakteurs vom Zoch-Verlag (dessen Namen ich leider nicht mehr weiß) sowie des Auftritts eines Dice-Stacking-Künstlers wurde der Preis sodann vergeben an Rami Gaber mit seinem Spiel Dice Flick. Herzlichen Glückwunsch!

Dann die Eröffnung des Büfetts und bei Sirkka und mir Spannung, wie es wohl ankommen würde. Und dann die Erleichterung: Das Büfett stieß auf Wohlwollen bei unseren Gästen und wir waren darüber hocherfreut. Die weitere Zeit verbrachten wir mit Auffüllen, Abräumen, Abwaschen und … ja, auch wir aßen von unserem Büfett. Der Abend verging wie im Flug und als Shaun und Björn Sirkka und mir jeweils einen Blumenstrauß als Dank überreichten, könnte ich meine Tränen vor Rührung fast nicht zurückhalten. Das war so schön und zusammen mit dem Lob und dem Dank unserer Gäste für unsere Bewirtung empfand ich das als eine wahrhaft fürstliche Belohnung. Wir würden das jederzeit wieder machen und freuen uns schon jetzt auf die „Testspiel 2018“ am 22.04.2018. Ich denke, dass wir auch dann wieder für das leibliche Wohl der Gäste sorgen dürfen. Vom schönen Blumenstrauß habe ich zuhause auch sofort ein Foto gemacht.

Das Büfett ist auch nach unserer Meinung gut gelungen, aber das nächste Mal möchten wir mit neuen Ideen mehr in die vegetarische Richtung gehen. Ich habe mir auch schon einiges überlegt.

Vielen vielen Dank an Björn und Shaun vom Spielwerk, dass wir ein Teil dieser wunderschönen Veranstaltung sein durften.

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*